APRS-Digipeater DB0LOS
Rauensche Berge
 JO72AH
Betreiber: OV D20/Z86
Sysop: DL8RO

 

Das QTH: Fernmeldeturm auf den Rauenschen Bergen
im Hintergrund rechts Fürstenwalde/Spree
(Bildautor: Assenmacher -
CC BY-SA 3.0)

 

Dieser Digipeater ist vorerst der Letzte in der Reihe der von den Ortsverbänden Berlin-Hohenschönhausen (D20) und  VfDB-Ortsverband Frankfurt/Oder (Z86) in gemeinsamer Arbeit realisierten vier Digi. Mit großer Unterstützung durch Wolfgang, DL2BWL (Z86, Standortverantwortlicher) und Jan, DG6IBT (Z86, Genehmigungsinhaber DB0LOS) konnte der Digi am 18. Januar 2015 in Betrieb gehen.
Der Digi verbessert die Anbindung der A12 (Berlin-Frankfurt) an das APRS-Netz.

 


 

Der Turm steil von unten gesehen




DL2BWL, DG6IBT und DL8RO (v.l.n.r.) fertig zum Aufstieg




Das Innenleben: Funkgerät, TNC, Raspberry-Pi in einem 19"-Einschub




Endkontrolle aller Steckverbinder durch DL8RO




Der Digi hat den untersten Platz im Gestell eingenommen




Spannender Augenblick: läuft alles?




Na das sieht ja gut aus!


 


Zur Technik:

Das Funkgerät ist ein AEG Telecar 9 gesteuert von einem TNC2H:
Software: APRS4R auf einem RaspberryPi.

Die Technik wurde aus Spendenmitteln bezahlt.

Der Digipeater arbeitet als WIDE-Digi mit 3 Hops.   
 

Einige technische Angaben:

Leistung

6 Watt

Antenne

2xKathrein - 2 ele. Yagi Ost/West

Antennenhöhe über Grund

ca.65 m

Geländehöhe

153 m

Reichweite rechnerisch ca.  60 km

 

 


 
 
 
Stand: 18/01/2015 Webmaster: DL8RO